• Aromatasehemmer: Welche Auswirkungen haben sie auf den Körper?

    • 06,Feb 2024
    • Posted By : humbertoamilcar
    • 0 Comments

    Ein Aromatasehemmer ist ein Medikament, das zur Behandlung von hormonabhängigen Brustkrebsarten eingesetzt wird. Diese Art von Krebs benötigt das Hormon Östrogen, um zu wachsen und sich zu vermehren. Aromatasehemmer wirken, indem sie die Produktion von Östrogen im Körper blockieren.

    Dies geschieht, indem das Enzym Aromatase gehemmt wird, das für die Umwandlung von Androgenen in Östrogene verantwortlich ist. Durch die Verringerung der Menge an Östrogen im Körper werden die Tumorzellen daran gehindert, zu wachsen und sich zu teilen, was letztendlich das Fortschreiten des Brustkrebses verlangsamt oder sogar stoppt.

    Aromatasehemmer werden normalerweise nach der Operation oder Bestrahlung bei postmenopausalen Frauen mit hormonempfindlichem Brustkrebs verschrieben. Sie können alleine oder in Kombination mit anderen Therapien wie Chemotherapie oder Antikörpertherapie verwendet werden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

    Aromatasehemmer: Welche Auswirkungen haben sie auf den Körper?

    Bestellen Sie Aromatasehemmer online auf Aromatasehemmer kaufen online für eine effektive Kontrolle des Östrogenspiegels.

    Schlussfolgerung über die Auswirkungen von Aromatasehemmern

    Insgesamt haben Aromatasehemmer wichtige Auswirkungen auf die Behandlung von Brustkrebs. Sie können das Risiko eines Rückfalls verringern und das Überleben verbessern. Jedoch sind auch Nebenwirkungen zu beachten, die das Wohlbefinden der Patientinnen beeinträchtigen können. Eine individuelle Abwägung der Vor- und Nachteile ist daher wichtig bei der Entscheidung für oder gegen die Behandlung mit Aromatasehemmern.